Kontakt | Impressum | Homepage  

Bereos OHG
Hardware
Schulungen Hardware
Software
Produkte / Lösungen
Trainings / Schulungen
Administration
Consulting
Fernwartung

Unsere jahrelange Erfahrung in der Einrichtung, Administration und Wartung von Fujitsu PRIMERGY Servern und Fujitsu ETERNUS DX Speichersystemen stellen wir auch in Kunden-Schulungen zur Verfügung. Wir führen daher einen Teil der Fujitsu-Schulungen im Bereich Pre-Sales Beratung, Inbetriebnahme sowie Maintenance und Support selbst durch. Einige der zum Teil von uns durchgeführten Trainings sehen Sie hier. Neben diesen Standard-Trainings bieten wir auch individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Schulungen in Zusammenarbeit mit Fujitsu an.

ETERNUS DX Entry Installation

In diesem Training lernen Sie, die ETERNUS DX S2 / S3 Entry Speichersysteme (ETERNUS DX80 S2, DX90 S2, DX60 S3, DX100 S3, DX200 S3) optimal zu konfigurieren und zu administrieren.

Theoretische Inhalte

  • Produktüberblick
  • Datensicherheit (Data Block Guard, Cache Backup, Redundant Copy)
  • Setup der Hardware (Verkabelung)
  • Ersteinrichtung der ETERNUS über das integrierte Management Utility
  • Optimale Treiber- und Storage-Konfiguration
  • Multipathing
  • Hypervisor-Integration

Praktische Übungen

  • Ersteinrichtung der ETERNUS DX
  • Konfiguration der Fibre Channel Treiber
  • Anlegen von RAID-Gruppen und logischen Volumes
  • LUN-Mapping über Affinity Groups
  • ETERNUS Multipath Driver (EMPD)
  • RAID- und LUN-Migration
  • Thin Provisioning

Enthaltene Geräte

  • ETERNUS DX80 S2
  • ETERNUS DX90 S2
  • ETERNUS DX60 S3
  • ETERNUS DX100 S3
  • ETERNUS DX200 S3

Weitere Informationen zum Kurs

Möglichkeit zur Anmeldung

Sollten Sie Fragen zu den Terminen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an uns.


ETERNUS DX Midrange and Enterprise Installation

Dieser Kurs richtet sich an die Teilnehmer, die bereits einen ETERNUS DX Entry Installation Kurs erfolgreich abgeschlossen haben. Das Training deckt die Themen ab, die die Unterschiede zwischen den ETERNUS DX S2 / S3 Entry, Midrange und Enterprise Speichersystemen darstellen.

Im Kurs werden folgende Themen behandelt und durch viele praktische Übungen vertieft

  • Einführung in die ETERNUS DX S2 / S3 Hardware Architektur (ETERNUS DX410 S2, DX440 S2, DX500 S3, DX600 S3, DX8700 S2, DX8700 S3 und DX8900 S3)
  • Setup der Hardware (Verkabelung)
  • Ersteinrichtung der ETERNUS über das integrierte Management Utility
  • Optimale Treiber- und Storage-Konfiguration
  • Multipathing
  • Hypervisor-Integration

Enthaltene Geräte

  • ETERNUS DX410 S2
  • ETERNUS DX440 S2
  • ETERNUS DX500 S3
  • ETERNUS DX600 S3
  • ETERNUS DX8700 S3
  • ETERNUS DX8900 S3

Weitere Informationen zum Kurs

Möglichkeit zur Anmeldung

Sollten Sie Fragen zu den Terminen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an uns.


ETERNUS SF Manager

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie die ETERNUS SF V16 Management Software optimal verwenden können, um ETERNUS DX Speichersysteme zu administrieren und zu verwalten. Darüber hinaus lernen Sie, wie SnapShots (SnapOPC), Clones (OPC, QuickOPC, EC) und die Remote Replikation (REC Remote Equivalent Copy) funktionieren und wie diese eingerichtet und genutzt werden können.

Ein erfolgreiches Bestehen des Online-Trainings ETE-DX-ACF-WBT - ETERNUS DX Advanced Copy Functions WBT ist für die erfolgreiche Teilnahme an diesem notwendig.

Theoretische Inhalte

  • ETERNUS SF Manager Produktüberblick
  • Lizenzierung ETERNUS SF Manager
  • Installation und Konfiguration des ETERNUS SF Managers
  • Grundlagen und Konfiguration der Bitmap Table
  • Einrichtung SnapOPC, OPC, QuickOPC, EC und REC

Praktische Übungen

  • Installation des ETERNUS SF Managers
  • Registrierung von ETERNUS Storage Geräten und Applikationsserver
  • Einrichten von RAID-Gruppen und logischen Laufwerken
  • LUN Mapping
  • Konfiguration von One Point Copy (OPC), Quick One Point Copy (QuickOPC), SnapOPC+, Equivalent Copy (EC), Remote Equivalent Copy (REC)

Weitere Informationen zum Kurs

Möglichkeit zur Anmeldung

Sollten Sie Fragen zu den Terminen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an uns.


PRIMERGY Install and Manage ServerView

Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Fujitsu PRIMERGY Server initial in Betrieb genommen, über den ServerView Installation Manager installiert und mit Hilfe des ServerView Operation Managers und dem iRMC überwacht werden können.

Im Kurs werden folgende Themen behandelt und durch viele praktische Übungen vertieft

  • Produktüberblick
  • Optimale Konfiguration des BIOS
  • Wahl des richtigen RAID-Controllers
  • Optimale RAID-Konfiguration
  • Installation von PRIMERGY Servern (Windows 2012 R2) mit Hilfe des ServerView Installation Managers (SVIM)
  • Installation und Konfiguration von
    • ServerView Agenten
    • ServerView Operations Manager (SVOM)
    • ServerView RAID Manager
  • Nutzung von Remote Storage und Video Redirection des iRMC
  • Einrichtung automatischer Benachrichtigungen durch den ServerView Operations Manager (SVOM) und den iRMC
  • Treiber- und Firmwareupdates über den Update Manager
  • Überwachung der Server in virtuellen Umgebungen

Weitere Informationen zum Kurs

Möglichkeit zur Anmeldung

Sollten Sie Fragen zu den Terminen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an uns.


PRIMERGY Blade Installation

Im Kurs werden folgende Themen behandelt und durch viele praktische Übungen vertieft

  • Architektur PRIMERGY BX400 und BX900
  • Administration des Systems über das Management Blade
  • Durchführung von Firmware-Updates auf den Server Blades und dem Chassis
  • Konfiguration der I/O Connection Blades
  • Anbindung und Konfiguration einer ETERNUS DX via Fibre Channel
  • Remote-Installation des Betriebssystems mit dem ServerView Installation Manager (SVIM)
  • Installation und Konfiguration des ServerView Virtual I/O Manager (VIOM)

Enthaltene Geräte

  • PRIMERGY BX900 
  • PRIMERGY BX400
  • ETERNUS DX

Weitere Informationen zum Kurs

Möglichkeit zur Anmeldung

Sollten Sie Fragen zu den Terminen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an uns.


PRIMERGY Blade Installation Advanced

Im Kurs werden folgende Themen behandelt und durch viele praktische Übungen vertieft

  • Vertiefung der Blade Architektur PRIMERGY BX400 und BX900
  • Verständnis der verschiedenen Switch-Modi (Switch, EHM und IBP)
  • Virtual I/O Manager (VIOM) im Zusammenspiel mit den Connection Blades
  • Einsatz und Vorteile von VIOM
  • VIOM Failover

Enthaltene Geräte

  • PRIMERGY BX900 
  • PRIMERGY BX400
  • ETERNUS DX
  • Brocade FC Switches

Weitere Informationen zum Kurs

Möglichkeit zur Anmeldung

Sollten Sie Fragen zu den Terminen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an uns.